MENU

Kulturdiskussion Burkhardt-Keller-Engel-Suter

Bern Kino Rex – Samstag 18.9. 14:00 – 23:00 Vorführungen
Publikumsdiskussionen und festliches Rahmenprogramm im Pavillon auf der kleinen Schanze von der Heiteren Fahne

  • 14:00 Vorführung mit anschliessendem Gespräch mit Franziska Burkhardt (Kulturbeauftragte / Abteilungsleiterin Stadt Bern), Dr. Marianne Keller Tschirren (Leitung Kulturstelle Gemeinde Köniz), Beate Engel (Programm Managerin Kultur Stanley Johnson Stiftung), Andrea Suter (Heitere Fahne)
  • 17:00 Vorführung mit anschliessendem Gespräch mit Silja Gruner (Auawirleben), Jan Habegger (Wissenschaftlicher Mitarbeiter Insieme), Rahel Bucher (Heitere Fahne)
  • 20:00 Vorführung mit anschliessendem Gespräch mit Christian Knorr (Regie)
  • 15:00 – 18:30 Heitere Bar und Musik im Pavillon auf der Kleinen Schanze
  • 18:30 – 20:30 Heitere Tavolata* im Pavillon auf der Kleinen Schanze
    *Alle Besucher*innen der Kinovorstellung sind von uns herzlichst eingeladen – für Zaungäste halten wir ein Portemonnaie bereit.

Weitere Informationen zum Film und zur Premierenveranstaltung unter: https://www.outside-thebox.ch/de/heitere-fahne/



NEWSLETTER Nr. 14 – 22. APRIL 2021

Liebe bekult-Mitglieder

Frühlingserwachen allerorten. Draussen vor dem Fenster im Home- Office, oder im Rahmen erster zaghafter Wiedereröffnungen in der Gastro-Branche und der Kultur. Von den jüngsten Lockerungs- Entscheiden des Bundesrats waren viele zwar eher überrascht, und die Schutz-Massnahmen sind noch immer so einschränkend, dass an den meisten Orten eine rentable Betriebsführung nicht möglich ist. Aber immerhin: Ein Stück alte Freiheit scheint wiedergewonnen, zumindest im Moment. Denn eines haben wir alle gelernt im letzten Jahr: Niemand weiss, was noch kommt, und niemand sagen kann, wann die nächste Schliessung droht. Für die Kultur ist es deshalb wie für die ganze Gesellschaft: Wirklich zu trauen ist diesem Frühling noch nicht. >>>Weiterlesen …


MEDIENMITTEILUNG: Schliessung der Stadtgalerie

Nachwuchsförderung kippen?

Der Gemeinderat der Stadt Bern will die Stadtgalerie schliessen. Seit einem halben Jahrhundert ist sie ein Vorzeigeprojekt der Kulturförderung. Für das junge Kunstschaffen wäre die Schliessung ein riesiger Verlust.

Es ist ein gigantisches Sparpaket, das der Berner Gemeinderat in der letzten Woche präsentiert hat. >>>Weiterlesen …


Brief an den Gemeinderat – Sparmassnahmen bei der Kulturförderung

23. November 2020
An den Gemeinderat der Stadt Bern

Sparmassnahmen bei der Kulturförderung

Sehr geehrter Herr Stadtpräsident,
Sehr geehrte Gemeinderätinnen und Gemeinderäte,

Das Kulturschaffen steht, wie das ganze gesellschaftliche Leben, zwischen neuem Aufbruch und ungewisser Perspektive. Die jüngste Corona-Entwicklung und die damit verbundenen, noch strengeren Schutzmassnahmen führen im Kulturbetrieb zu weiteren Einschränkungen, deren Folgen noch unabsehbar sind. Ob grosse Institutionen oder kleine Bühnen, die Situation ist für alle gleich: Niemand weiss, wie die Kultur im nächsten Frühling aufgestellt sein wird. Alle hoffen, alle bangen. >>>Weiterlesen …


Seiten:1234567