MENU

Kultur braucht Öffentlichkeit und Plakatständer brauchen Standfestigkeit: Litfasssäulen für Bern

Motion SP/Juso-Fraktion (Katharina Altas, SP):

Kultur braucht Öffentlichkeit und Plakatständer brauchen Standfestigkeit: Litfasssäulen für Bern

Auch im Zeitalter des mobilen Internets, in dem fast alle ihr Smartphone in der Tasche tragen, sind Litfasssäulen beliebt, um sich schnell einen Überblick zu verschaffen, was in einer Stadt läuft. Als die Litfasssäule Mitte des 19. Jahrhunderts aufkam, wurden vorwiegend amtliche Informationen verbreitet, später auch Werbung. Heute dienen Plakatwände und Litfasssäulen vor allem dazu, um auf Kulturveranstaltungen aufmerksam zu machen.

>>>Weiterlesen …


Kulturkonferenz Tourismus und Kultur, 27. Oktober 2017, Aula Progr; Einführungsreferat

Liebe Anwesende

«Das Kunsthighlight des Jahres», so lautet der erste Satz des Newsletters von Bern Welcome, der in der letzten Woche verschickt wurde. Gemeint ist die Gurlitt-Ausstellung im Kunstmuseum. Selbstverständlich ist die Eröffnung der Ausstellung ein grosses Berner Ereignis. Endlich wird auch die Öffentlichkeit Einblick nehmen können in die Sammlung, die so viel Wirbel verursacht, endlich werden auch wir uns ein Bild davonmachen können, wie viel das sensationelle Kunstgeschenk denn tatsächlich wiegt. Aber, mit Verlaub, ob die Ausstellung wirklich das Kunsthighlight des Jahres ist, wird sich erst weisen, wenn sie dann einmal eröffnet und zu besichtigen ist. >>>Weiterlesen …