MENU

bekult-Gipfel am 03. Mai 2016: Standortbestimmung und Blick voraus

Nach fünf bekult-Gipfeln anlässlich der Eröffnung des Gurtenfestivals sind wir diesmal nicht ganz so hoch hinauf gestiegen. Der bekult-Gipfel 2016 fand in der Inneren Enge anlässlich des  41. Internationalen Jazzfestivals Bern statt. Wieder trafen sich zahlreiche Kulturschaffende, Kulturveranstalter, Politikerinnen und Wirtschaftsleuten zu einem Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Auf dem Programm standen nach der Begrüssung durch bekult-Präsident Christian Pauli und Stadtpräsident Alexander Tschäppät Thesen zur aktuellen Berner Kulturpolitik des ehemaligen Kultursekretärs der Stadt Bern, Christoph Reichenau. > DOWNLOAD

Zudem moderierte Guy Krneta ein Hearing mit den Stadtpräsidiums-Kandidatinnen und Kandidaten Franziska Teuscher, Ursula Wyss, Alec von Graffenried und Alexandre Schmidt.

Hier die Links zur Berichterstattung über den bekult-Gipfel:

> BERNER ZEITUNG

> DER BUND


6. März 2014 – Berner Kulturkonferenz im PROGR

Donnerstag, 6. Mär, 14:00 – 18:00, Aula PROGR

Es referieren:

  • Eva Hess, Sonntagszeitung
    “Vom Musentempel zum Flashmob – wo und was ist hier Kultur?”
  • Philipe Bischof, Leiter Abteilung Kultur Basel-Stadt
    “Kulturpolitik als gemeinsame Verantwortung. Was können Kulturleitbilder ermöglichen?”
  • Daniel Spanka, Kunstmuseum Bern
    “Persönlicher Blick auf die Berner Kulturszene. Begegnungen und Perspektiven”

Anschliessend findet ein Podiumsgespräch mit den Referenten statt.

 

Eintritt frei. Infos und Anmeldung auf www.kulturkonferenz.ch